Seit über 45 Jahren

Das Unternehmen

Unternehmenshistorie

Nach bestandener Meisterprüfung machte sich der Maurermeister Werner Kruse selbstständig und gründete am 1.6.1962 seine Baufirma.
Der Sitz des Betriebes befand sich in der heutigen Deichstraße in 25489 Hohenhorst.
Bauaufträge wie Einfamilienhäuser, Umbauten und Reparaturen wurden in den umliegenden Dörfern und Gemeinden zusammen mit 4 Mitarbeitern ausgeführt.
1963 wurde der bis dahin benutzte VW-Transporter durch einen LKW von Hanomag ersetzt.
Im Jahre 1965 wurde der Firmensitz in die Twiete in 25489 Hohenhorst verlegt und blieb dort bestehen bis 1992. Da das Firmengelände nicht länger genutzt werden konnte, wurde der Betrieb in die Pinneberger Chaussee in 25436 Moorrege umgesiedelt.
Söhne und Neffen des Unternehmers machten sich schon in jungen Jahren in dem Betrieb nützlich, wobei anscheinend das Interesse am Baugeschehen geweckt wurde. Deshalb begrüßte der Inhaber den Entschluss des ältesten Sohnes, nach dessen Ingenieurstudium in die Firma einzutreten.
Als im Jahre 1998 der bisherige Unternehmer den Betrieb wegen Erreichen des Rentenalters nicht weiterführen wollte, beabsichtigte der Sohn zusammen mit seinen zwei Cousins, der eine Maurermeister und der andere staatlich geprüfter Techniker, die Firmengeschichte fortsetzen.
Inzwischen führen die drei Cousins als Geschäftsführer der Firma WERNER KRUSE BAUUNTERNEHMUNG oHG zusammen mit ca. 22 Angestellten alle anfallenden Arbeiten im Hochbau im südlichen Schleswig-Holstein und Hamburg aus.